Sponheim

In einem reizvollen Seitental der Nahe liegt die Weinbaugemeinde Sponheim, nur 12 km von den bekannten Heilbädern Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein entfernt.

Über dem Ort liegt die Abteikirche des ehemaligen Benediktinerklosters (1101-1802), eines der edelsten romanischen Kirchenbauwerke Deutschlands. Sponheim ist umgeben von ca. 70 ha Weinbaufläche und ca. 350 ha Wald. Außer dem guten Wein findet der Erholungssuchende eine fast nicht mehr bekannte Ruhe, herrliche Wanderwege in den umliegenden Wäldern sowie gastfreundliche, nette Menschen.

 

Im Jahr 1000 wurden am Soonwald die damals mächtigen Grafen von Sponheim erstmals erwähnt. In der Zeit von 1483 bis 1506 wirkte dort der bekannte Geschichtsschreiber Abt Trithemius. Unsere Gäste treffen überall auf Zeugen der Vergangenheit, wie die Klosterkirche, eine Flachsdarre oder das Sponheimer Rathaus mit seiner heimatgeschichtlichen Ausstellung.  

Sponheim liegt in einem der regenärmsten Gebieten Deutschlands. In diesem klimatisch bevorzugten Naturparadies können Erholungssuchende in schattigen Wäldern und sonnigen Weinbergen vom Alltag ausspannen. Gut 50 km beschilderte Rad- und Wanderwege stehen zur Verfügung. Die Naheweinstraße - an der Sponheim liegt - sowie der qualitativ hochwertige Sponheimer Wein, um den sich hier sehr viel dreht, machen den Besuch zu einem Erlebnis. Mit herzlicher Gastlichkeit wird dafür gesorgt, daß sich der Besucher in Sponheim wohlfühlt.
Vielfältige Ausflugsziele stehen Ihnen in der näheren Umgebung zur Verfügung:

  • Die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein
  • Das Freizeitbad Rheinböllen
  • Die Kurstadt Bad Kreuznach
  • Bad Münster am Stein / Ebernburg
  • Bad Sobernheim mit Barfußpfad und Freilichtmuseum
  • Das Niederwalddenkmal
  • Schiffahrten auf dem Rhein